Spuren eines Krieges

Spuren eines Krieges
Ein Dorf im Unteren Breisgau im Ersten Weltkrieg 1914-18
Josef F. Göhri

Der I. Weltkrieg war mit der Kriegserklärung des kaiserlichen Deutschlands am 01. August an Russland und am 03. August 1914 an das mobilisierte Frankreich ohne Zweifel die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts.
Es ist klar, dass das deutsche Kaiserreich im Sommer 1914 zu den maßgeblichen Akteuren zu rechnen war, aber in keinem Fall allein die Verantwortung trug. Hundert Jahre nach Kriegsausbruch überschwemmt eine Flut von Publikationen den Medienmarkt und nach all den Jahrzehnten steht noch immer die Frage im Raum, warum der Krieg so begonnen hat und verlaufen ist, wie die Geschichte es zeigt…