Neujahrschießen

Der „rohe und gefährliche“ Brauch des Neujahrschießens

Siegfried Peter

Schießen und Feuerwerk gehören zu Altsjahrsabend
bzw. Sylvester, wie der Christbaum zu Weihnachten
und der Hase zu Ostern. Das Feuerfest zum
Jahreswechsel hat germanische Wurzeln und wurde
nach der Überlieferung schon vor nahezu 2000
Jahren gefeiert. Nach der Erfindung des
Schießpulvers sind Böller und farbiges Feuerwerk
dazu gekommen. Damit sollten die bösen Geister
des alten Jahres vertrieben werden, zum Neue Jahr
gab und gibt es auch heute noch gute Wünsche für
Glück und Gesundheit…