Mühlsteinherstellung im Bleich- und Kirnbachtal

Die Mühlsteinherstellung im Bleich- und Kirnbachtal
Axel Lott

Das Bleichtal bildet seit Urzeiten die (befahrbare) Grenze zwischen dem Breisgau und der Ortenau. Es verläuft von Ost nach West und ist in seinem breiten Teil etwa 5 km lang. Im unteren Bereich kommt von Süden her der Kirnbach. Dessen Tal ist auch etwa 5 km lang, aber enger als das Bleichtal. In beiden Tälern gibt es eine Vielzahl kurzer oder längerer Nebentäler mit ihren Bächen. In den letzten Jahren rückte die Kirnburg in das Interesse von Hobbyforschern, insbesondere von Georg Kirnberger, dessen Vorfahren Vögte auf der Kirnburg waren. In diesem Zusammenhang stellte sich die Frage nach der Namensgebung der Burg. Kirnhalde und Kirnhalden findet man beiderseits des Kirnbachtales, kurz vor der Einmündung in den Bleichbach. Woher stammen die Namen?…