Kirchenbuch von Köndringen

Das Kirchenbuch von Köndringen
begonnen von Pfarrer Andreas Heusinger
Siegfried Peter

Das erste Kirchenbuch der Kirchengemeinde Köndringen beginnt im Jahre 1594. In der Einleitung heißt es: „Kirchenbuch zu Künringen 1594 Andreas Heusinger, Pfarrer daselbst überanwortet. Darin zu schreiben die Namen der Getauften und derselben Gevatterspersonen, und die Namen deren Eheleuth und sonst denkwürdiger Sachen.“